GENESIS | Die Befreiung der Geschlechter

19,99 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-2 Werktage.

  • SW11537
Spiegel-Bestseller • Amazon-Bestseller • 1. Auflage nach 7 Tagen ausverkauft. • Der... mehr
GENESIS | Die Befreiung der Geschlechter

Spiegel-Bestseller • Amazon-Bestseller 1. Auflage nach 7 Tagen ausverkauft. Der Überraschungserfolg zu einem der heißesten Themen zu richtigen Zeit.

Plus sechs Meditationen zum Download.

→ Hier geht's zum Videotrailer

Verständnis. Vergebung. Neubeginn: der inspirierende Aufruf von Bestsellerautor Veit Lindau zur Versöhnung der Geschlechter. 

Die anstehenden Herausforderungen der Menschheit – individuell und kollektiv – sind nur durch eine neue, bewusstere Cokreation der Geschlechter zu lösen.

Paare können an Krisen zerbrechen, Männer und Frauen sich ewig an alten Wunden zerreiben, oder aber in eine völlig neue Dimension an Ehrlichkeit, Intimität und WIR-Power hineinreifen. Dafür ist es sehr wichtig, sich achtsam und neugierig mit dem wachgerufenen Licht (Solidarität, Hoffnung, Liebe), aber eben auch mit dem Schatten (alte Wunden, ungelöste Konflikte, Verachtung) auseinander zu setzen.

Genesis leistet einen provokanten und zugleich heilsamen Beitrag für die Versöhnung und Befreiung der Geschlechter. Was die Feminismus-Debatte und #metoo bis jetzt erreicht hat, ist nicht das Ende, sondern erst der Anfang.

Veit Lindau erforscht den Mythos der Gegensätze von Mann und Frau, legt schonungslos Wunden auf beiden Seiten offen und lädt zur Vergebung ein. Er beleuchtet Wege, auf denen beide Geschlechter ihr einzigartiges Potential noch stärker entfalten können. Denn jeder Mann trägt weibliche Anteile in sich und jede Frau männliche, die es in Balance zu bringen gilt. Diese Kräfte miteinander auszusöhnen und zugleich in ihrer individuellen Schönheit zu feiern, ist die Mission von Genesis.

Veit Lindau bietet einen gemeinsamen, lebendigen Weg für beide Seiten, indem er Lösungsansätze für Mann und Frau und „Gender“ im Allgemeinen liefert. Er zeigt, wie beide Seiten miteinander vereint werden können, denn in der bewussten Integration beider geschlechtlicher Pole in uns setzen wir eine enorm starke Quelle an Kreativität frei, von der beide Seiten nur profitieren können.

- Gegensätze von Mann und Frau erforscht
- eigenes Kapitel zur LGBTQ+-Community und der Auffassung von Gender allgemein
- viele Lösungsansätze für eine Beziehung auf Augenhöhe

 

Buch: 272 Seiten, gebundene Ausgabe
Verlag: Gräfe und Unzer Verlag
Sprache: Deutsch
ISBN: 978-3-8338-7717-9
Größe und Gewicht: 22 x 14,4 x 3 cm, 478 g

 

Stimmen zum Buch

Danke an Veit für dieses Buch. Ich bin sicher, es wird die Welt verändern. Meine auf jeden Fall.
Dana Schwandt, Bestsellerautorin und Life-Coachin

Veit hat ein wichtiges Buch zur richtigen Zeit geschrieben. Ich wünsche mir, dass viele Männer es lesen. Aus Gründen.
Lars Amend, Bestsellerautor

Danke für die enorme Sprachkraft, die Schönheit, die Liebeskraft und den Aufbruch dieses Buches!
Sabine Lichtenfels, Friedensforscherin

 

Wunderbar weiter Bogen des Verstehens und ErkennensGenesis: Die Befreiung der Geschlechter

Mit Genesis ist Veit Lindau ein bemerkenswertes Buch für alle gelungen, die an Frieden, Freiheit, Integration, Gleichberechtigung, Entwicklung oder Erwachen interessiert sind. Das Buch bietet genug Information, um den Verstand anzuregen, genug Emotion, um das Herz zu erreichen und vor allem genug Bilder und Mythen, um etwas tief in uns Schlummerndes zum Schwingen zu bringen.

Es ist explizit ein Buch, das alle Menschen an den Tisch holt, um gemeinsam in der integralen Weisheit der Vielfalt Lösungen zu finden und Veränderungen zu bewirken. Er spart das Hässliche nicht aus, aber er nutzt es zu Verständnis und Vergebung, anstatt zum erhobenen Zeigefinger. Vielleicht ein gewagtes Buch und ein sehr schönes und dringend notwendiges.

 

Ein Gewinn für Singles, Paare, Philosoph*innen, Politiker*innen und alle, die echte Weiterentwicklung lieben

Wow, da hat er sich wieder was getraut, der Veit Lindau! Für Genesis drücke ich meinen Respekt aus für die Deutlichkeit und das Wagnis, sich an ein uraltes Streit- und Ohnmachtsthema heranzuwagen: Das Männliche und das Weibliche, das Archaische und das Sozialisierte, die Abspaltungen in uns Einzelnen und die Gräben zwischen den Geschlechtern und was dies mit der Weiterentwicklung unserer Spezies zu tun hat. Man kann dieses Buch auf unterschiedlichen Ebenen lesen und nutzen: Jede*r Einzelne wird nicht umhin können, sich beim Lesen in die eigenen Karten zu schauen und sich an vielen Stellen liebevoll aber deutlich ertappt zu fühlen, wie man sich in der jeweiligen Geschlechterrolle den Vorteilen hingibt, die Nachteile bejammert und sich somit vor allem selbst an einer Ganzwerdung behindert.

Frauen werden ermutigt, mit dem Warten, Betteln und Klagen aufzuhören und stattdessen die Verantwortung in die eigene Hand zu nehmen und den, archetypisch gemeinten, Thron zu besteigen. Männern wird zugerufen, sich ihre Eier zurückzuholen, und auf ihrem Thron, auf dem sie seit tausenden Jahren kollektiv sitzen, aus dem Schlaf zu erwachen. Was hier möglicherweise platt und plakativ klingt ist im Zusammenhang natürlich nachvollziehbarer. Für Paare weist das Buch die verschiedenen Punkte des Kampfes und der Trennung auf und zeigt konkrete Schritte, wie eine Beziehung an Tiefe und gleichzeitiger Freiheit gewinnt, wenn beide ihre Zepter in die Hand nehmen und sich als gewachsene Persönlichkeiten gegenüberstehen, die das Weibliche sowie das Männliche in sich entdecken, leben und feiern können.

Es geht um Liebe, Lust, Ekstase und Frieden auf einer tieferen Ebene als in typischen Beziehungsratgebern. Philosophisch und spirituell geht das Buch auf die Frage nach dem Sinn und dem Potenzial der Spezies Mensch ein. Genesis, als Schöpfung gemeint, sei noch lange nicht beendet, sondern gehe in jedem Menschen weiter. Oder stagniere dort. Zur Weiterentwicklung des kollektiven Bewusstseins auf einer tieferen Ebene sei nun die Integration des Männlichen sowie des Weiblichen in jedem Einzelnen eine wesentliche Voraussetzung, was zu einer Versöhnung im Kollektiven führen würde. Diese Überlegung liebe und teile ich besonders.

In der integralen Literatur findet man Vieles zur Bewusstseinsentwicklung, jedoch mangelt es oft an praktischen Impulsen. Voilà, hier gibt es kompetente, integrale und anwendbare Impulse, die uns als Einzelne und auch als Gemeinschaft weiterführen können. Wir kommen nicht daran vorbei, unsere Hausaufgaben zu machen, uns aus den Sofas zu erheben und in voller Ganzwerdung unsere  kleine und große Welt zu retten.

Das Buch ist gut übersichtlich in 3 Teile gegliedert, die einzelnen Kapitel sind jeweils so deutlich benannt, dass man gesuchte Inhalte gezielt wiederfinden und nochmals nachlesen kann. In Teil 1 Erinnerung wird u.a. die Entstehung und Auswirkung des Patriarchats beschrieben, in Teil 2 Vergebung legt der Autor den Finger in die Wunden und Komfortzonen der jeweiligen Geschlechterrollen und weist konkrete Wege zu tiefer nachhaltiger Integration und Versöhnung. Teil 3 Befreiung will aufwecken und ermutigen, wie Frau und Mann sich jeweils in die eigene Kraft, Stärke und Freiheit hinein entwickeln kann und wie dies uns allen dient. Ergänzend ist ein Kapitel auch dem LGBTQI+, dem Regenbogen der Geschlechter gewidmet, um auch hier niemanden auszuschließen. Mit Zugang zu geführten Meditationen wird die persönliche Umsetzung des Gelesenen unterstützt und vertieft. Fazit: Wir brauchen jede*jeden in der eigenen Vollständigkeit, um gemeinsam einen wirklich neuen Entwicklungsschritt zu gehen. 

Was für ein Vorhaben! Nach dem Lesen dieses Buches scheint es möglich. Mögen sich die Gedanken dieses Buches verbreiten, ins Innere der Leser*innen sowie in die Politik, in die Führungsetagen der Wirtschaft und in unsere Gesellschaft hinein, die das wirklich dringend nötig hat!

 

Ein Manifest für die Vision der Liebe in ihrem Ursprung. Ein Manifest für eine neue Welt.

Dieses Buch ist radikal, mutig und doch so essenziell. Veit Lindau denkt das zu Ende, was kaum einer wagt, zu Ende zu denken. Das Ende ist dabei zweifellos und schnörkellos die eine Zukunft, die die Welt im Innersten zusammenhält. Eine Vision, die sich wohl längst in dem wachen Geist der Menschheit manifestiert hat, eine Vision, die vor uns liegt und in ihrer Konsequenz so überzeugend klar ist, dass wiederum auch kaum einer wagt sie wirklich zu leben und wirklich für sich konsequent zu Ende zu denken. 

Ich bin in dieses Buch hinein- und abgetaucht und wieder aufgetaucht als die, die ich sein möchte und als die, die ich bin. Veit Lindau zeigt sich unumwunden ehrlich, er spricht das aus, was die Menschheit wirklich sucht und dringend braucht. Seine Vision ist die Vision von heute. Er legt gnadenlos offen, vor welcher Weggabelung wir stehen. Er fügt Altes und Neues neu zusammen, komponiert neu, zeichnet neu, spricht neu, wie eine Stimme, in der alles zusammenfließt und die ihren Ursprung kennt. Eine Stimme, die nicht vergessen hat, warum wir hier auf dieser Erde sind. Er schreibt von einem Ort aus, in dem der Ursprung des Lebens und unserer Existenz in seiner Ganzheit freigelegt wird.

Wer dieses Buch gelesen hat, wird schöpferisch bauen. Er baut sich selbst und seine Beziehungen neu und damit die Welt, in der er lebt. Es geht um die Entfaltung der Beziehungen zwischen den Menschen und der Ganzheit.

Dieses Buch wird Geschichte schreiben. Vielleicht nicht heute. Vielleicht nicht morgen. Aber übermorgen. Seine Stimme will gehört werden. Noch mag sie für viele fremd klingen. Vielleicht deshalb, weil er eine Sprache wählt, die verständlich ist für alle Menschen. Und wir leben noch in einer Welt, in der nur das geglaubt wird, was sich kompliziert anhört. Doch wer in der Lage ist, Kompliziertes einfach zu beschreiben, der schreibt für alle, sitzt nicht im Elfenbeinturm und hat verstanden. Ich denke da gerne an Karl Raimund Popper. Veit Lindau ist ein wacher Geist, der moderne Mystik mit Wissenschaft vereint, der eine neue Lebensform zwischen den Geschlechtern zeichnet, die so klar ist, dass kaum einer daran einfach mal vorbei schlendern kann. Gnadenlos. Ehrlich. Klar. Es ist ein Manifest.

Weiterführende Links zu "GENESIS | Die Befreiung der Geschlechter"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "GENESIS | Die Befreiung der Geschlechter"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

TIPP!
Mein Manifest Mein Manifest
12,00 € *
TIPP!
TIPP!
Werde Verrückt Werde Verrückt
18,99 € *
LoveRevolution - Die Musik LoveRevolution - Die Musik
4,00 € * 15,00 € *
No Problem No Problem
9,90 € *
TIPP!
Liebe Radikal Liebe Radikal
18,99 € *
TIPP!
Mein Manifest Mein Manifest
12,00 € *
TIPP!
Werde Verrückt Werde Verrückt
18,99 € *
No Problem No Problem
9,90 € *
TIPP!
Liebe Radikal Liebe Radikal
18,99 € *
TIPP!
LoveRevolution - Die Musik LoveRevolution - Die Musik
4,00 € * 15,00 € *
Zuletzt angesehen